Schauspiel

Starke Stücke und Stoffe…

…die Kopf und Herz gleichermaßen ansprechen und die brennenden Themen unserer Zeit ebenso kritisch wie lustvoll hinterfragen: Unter diesem Motto haben Schauspieldirektor Stephan Beer und die Schauspieldramaturg:innen Petra Jenni und Victor Pohl einen vielseitigen Spielplan für die Saison 2023/2024 zusammengestellt. Auf der Großen Bühne spannt sich der Bogen vom Shakespeare-Klassiker über die Romanbearbeitung bis zur Komödie. Der programmatische Schwerpunkt der Werkstattbühne liegt auf zeitgenössischer Dramatik. Turbokapitalismus, Krieg, Liebe, Geschlechtergerechtigkeit, Identität und Klimawandel sind nur einige der Themen, die unsere Stücke verhandeln und über die wir zusammen mit Ihnen im Freiraum der Kunst nachdenken und ins Gespräch kommen wollen.
Natürlich wollen wir Sie auch unterhalten, verführen und verzaubern, das ist ja klar!

Hummer & Durst

Eine gierige Groteske von Leon Engler (UA)

Premiere
22.09.2023

Werkstattbühne

stadtnach(t)klänge

Audiowalk durch Kaiserslautern

Premiere
23.09.2023

Stadtraum

Ein Sommernachtstraum

Komödie von William Shakespeare

Premiere
20.10.2023

Großes Haus

frau verschwindet (versionen)

Schauspiel von Julia Haenni

Premiere
08.12.2023

Werkstattbühne

Fischer Fritz

Schauspiel von Raphaela Bardutzky

Premiere
19.01.202
4
Werkstattbühne

Untröstliche Schatten

Schauspiel nach dem Roman Dreihundert Brücken von Bernardo Carvalho (UA)

Premiere
20.01.2024

Großes Haus
(Bühne auf Bühne)

Arsen und Spitzenhäubchen

Schwarze Komödie von Joseph Kesselring in der Übersetzung von Helge Seidel

Premiere
09.03.2024

Großes Haus

Moby Dick

Projekt nach Herman Melville

Premiere
04.05.2024

Großes Haus

Wettbewerb Junge Regie

Theaterabend von Nachwuchkünstler:innen

Hier gibt es alle Informationen zum Wettbewerb . Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2023. Wir freuen uns über Eure Einreichungen!

Premiere
07.06.2024

Werkstattbühne

Nach oben scrollen
Right Menu Icon