Marius Petrenz

Marius Petrenz Foto: Thomas Brenner

Marius Petrenz wurde 2001 in Strausberg geboren. Nach ersten Bühnenerfahrungen in der Berliner Off-Szene begann er 2019 sein Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Die Werkstattinszenierung seines Jahrgangs »antigone. ein requiem.« von Thomas Köck (Regie: Damiàn Dlaboha) wurde 2022 zum SETKÁNÍ/ENCOUNTER Festival nach Brno (Tschechien) eingeladen. Marius Petrenz gastierte am Schauspiel Stuttgart sowie am Theater im Marienbad Freiburg. Zum Abschluss seines Studiums entstand 2023 die Solo-Performance »Es klopft an meine Mauern ein wundersames Ding«. Zur Spielzeit 2023/24 tritt er sein erstes Festengagement am Pfalztheater Kaiserslautern an.

  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
Nach oben scrollen
Right Menu Icon