Liedesperlen III

HAPPY END – Von nun an geht’s bergab? Ein Liederabend mit Julia Klotz und Tobias Bartholmeß


Alle wollen es, ob alt, ob jung, ob bewusst oder unbewusst: Glück. Denn wir sind alle Glücksjunkies immer auf der Suche nach dem nächsten Schuss. Aber was ist das denn nun genau, dieses Glück? Und was kommt nach dem Happy End? Sind wir erst so happy und dann so am Ende? Aber das Ende ist ja auch irgendwann vorbei oder haben wir das Ende überhaupt zu Ende gedacht?

Diesen Fragen geht die Gewinnerin des Deutschen Musical Theater Preises Julia Klotz auf den Grund, denn sie hat bisher verdammt viel Glück gehabt, findet sie jedenfalls. Und die Pechsträhnen sind im Nachhinein Fundgruben für Lachkrämpfe und saftige Pointen. Begleitet wird sie dabei von Tobias Bartholmeß (Klavier).

Ein musikalischer Theaterabend mit eigenen Texten und Liedern sowie Chansons vergangener und zeitgenössischer Liedermacher zum Thema Glück und was mache ich, wenn ich es gefunden habe. Mal komisch, mal ernst, mal böse, mal zum nachdenken aber auf jeden Fall emotional mitreißend.

Julia Klotz schloss 2006 ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« in Leipzig ab. Während dieser Zeit war sie bereits als Maria Magdalena im Musical »Jesus Christ Superstar« und als Hope Harcourt in »Anything Goes« am Theater Nordhausen zu sehen. Im Dezember 2005 gewann sie beim Bundeswettbewerb Gesang den Preis des Deutschen Bühnenvereins. Nach ihrem Studium trat sie ihr erstes Engagement am Theater Heilbronn an, wo sie u. a. als Josepha Vogelhuber »Im Weißen Rössl«, als Gwendolen Fairfax in Oscar Wilds »Bunbury« sowie in der Titelrolle von »Sweet Charity« auf der Bühne stand. Für die Rolle der Norma Cassady in »Victora/ Victoria« wurde sie 2007 mit dem Kilian-Preis des Theatervereins Heilbronn für die beste weibliche Nebenrolle ausgezeichnet. Es folgten Engagements als Eliza Doolittle in »My Fair Lady« am Landestheater Linz, als Evita am Staatstheater Kassel und als Lois Lane in »Kiss me Kate« am Staatstheater Hannover. 2015 wurde sie von der Deutschen Musical Akademie als beste Darstellerin mit dem Deutschen Musical Theater Preis für die Rolle der Madame de Tourvel in »Gefährliche Liebschaften« am Staatstheater am Gärtnerplatz ausgezeichnet. Zuletzt war sie am Theater Heilbronn in der musikalischen Revue »Born to Be wild?« zu sehen.

Tickets

Freitag31. Mai 202420:00 Uhr

Ensemble

  • Gesang Julia Klotz
  • Klavier Tobias Bartholmeß
  • Inszenierung Eric Rentmeister
Zurück zum Spielplan
Nach oben scrollen
Right Menu Icon