Margrit Flagner | Pfalztheater

Margrit Flagner

Margrit Flagner Foto: Marlene Flagner

Margrit Flagner, in Rumänien geboren, studierte Szenografie an der Hochschule Hannover für Design und Medien. Seit 2015 ist sie freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper, Tanz und Schauspiel.

Im Musiktheater gestaltete Sie u. a. die Bühne für die von Yona Kim inszenierten Opern »Didone abbandonata« beim Winter in Schwetzingen, »Wir gratulieren/Der Ring des Polykrates« am Theater Heidelberg und »Lohengrin« am Theater Osnabrück. Die Arbeit »Wir gratulieren/Der Ring des Polykrates« erhielt 2017 eine Nominierung der Kritikerumfrage der »Opernwelt« in der Kategorie »Bühnenbild des Jahres«.

Für die Dance Company Osnabrück und Mauro de Candia entwarf sie Bühne/Kostüme für »Romeo und Julia«, »Paradies Fluten«, »Beethovens Neunte« am Theater Osnabrück sowie für »Der Nussknacker« am Theater Augsburg.

Im Schauspiel waren zuletzt Bühne/Kostüme von ihr in Christian Schlüters Inszenierungen »Eine Woche voller Samstage«, »Der Weg zurück« und »Shakespeare In Love« zu sehen.

Mit der Regisseurin Anna Werner verbindet Margrit Flagner eine langjährige Zusammenarbeit und Freundschaft. Im Kinder- und Jugendtheater stattete sie unter anderem Anna Werners Inszenierungen von »Das Gespenst von Canterville« und »Robin Hood« am Theater Osnabrück sowie »Ronja Räubertochter«, »Tintenherz«, und »Die Schöne und das Biest« am Theater Lübeck aus.

In der Spielzeit 2023/2024 gibt sie ihr Debüt am Pfalztheater Kaiserslautern mit »Funken«.

Produktionen mit Margrit Flagner

Funken (Role Category ID: 53)
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
Nach oben scrollen
Right Menu Icon