Leo Jaewon Jung

Leo Jaewon Jung Foto: Thomas Brenner

Der koreanische Tenor Leo Jaewon Jung absolvierte im Jahr 2016 sein Bachelorstudium im Fach Gesang an der Seoul National University. Seit 2018 studiert er im Masterstudiengang Oper bei Prof. Snežana Stamenković und im Aufbaustudiengang Solistische Ausbildung bei Prof. Burkhard Fritz an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

2019 erhielt er ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes Bayreuth. 2020 war er in der Oper Frankfurt in der Neuproduktion von Rossinis »La gazzetta« zu erleben. Von 2017 bis 2018 sang er als Tamino bei den Dresdner Residenzkonzerten, damit gab er die Konzertreihe »Juwelen der Oper« mit dem Dresdner Residenzorchester. Leo Jaewon Jung ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe. So gewann er 2022 den 1. Preis beim »Grandi Voci«-Wettbewerb in Salzburg, 2021 den 3. Preis des 6. Internationalen Gesangswettbewerbs »Toscanini« und 2019 den 2. Preis und Sonderpreis des 22. International Gesangswettwerb »Città di Alcamo« in Italien.
Im Juli 2021 debütierte er als Don José in der Oper »Carmen« im Schloss Weikersheim und im März 2022 als Hoffmann in der Oper »Les Contes d’Hoffmann« in Maastricht, Niederlande.
Seit der Spielzeit 2022/23 ist er Mitglied des Pfalztheaters Opernstudios. Neben verschiedenen Konzertaufgaben und kleineren Partien in »Die lustige Witwe« und »Macbeth« sang er die Hauptrolle des Nemorino in Donizettis Oper »Der Liebestrank« im Zirkuszelt.

Produktionen mit Leo Jaewon Jung

Die ZauberflöteDon Carlo
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
Nach oben scrollen
Right Menu Icon