Eva Lillian Wagner

Eva Lillian Wagner Foto: Gina Folly

Eva Lillian Wagner, geb. 1995 in Seattle, studierte Bühnenraum an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Nebst einigen Bühnenbildern, unter anderem im Schauspielhaus Zürich, im Theater Winkelwiese und im Hessischen Landestheater Marburg, entwickelt sie fortlaufend großformatige, immersive Rauminstallationen. Im Herbst 2019 erhielt sie für die Installation »istquasidereingang« zusammen mit Saskia Stoltze den HISCOX Kunstpreis 2019; im Kunstraum Sattelkammer in Bern zeigte sie im Mai 2021 die immersive Rauminstallation »Filiale in der Zähringerstrasse«. Darauf folgten zwei Spielzeiten am Schauspielhaus Zürich, wo sie nebst der Arbeit als Bühnenbildassistentin das Bühnenbild von »Second Solo Show« (Inszenierung: Sultan Çoban) entwickelte, sowie für das Bühnen- und Kostümbild von »Imagine a Silence« unter der Leitung von Julia Skof und Hagia Jany verantwortlich zeichnete.

Im Sommer 2023 setzte sich die Zusammenarbeit mit der Regisseurin Julia Skof fort mit der Schweizer Erstaufführung von »Bühnenbeschimpfung (liebe ich es nicht mehr oder liebe ich es zu sehr?)« von Sivan Ben Yishai im Theater Winkelwiese in Zürich.

Im Herbst 2024 zeigt sie eine neue immersive Rauminstallation in der UA26 in Wien unter der Kuration von Vivien Kämpf und Robert Bergmann.

Produktionen mit Eva Lillian Wagner

Planet der Hasen
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
Nach oben scrollen
Right Menu Icon