JUP+ für Schule, Kita, Verein und Co.

Alle sind willkommen. Wer mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen zu tun hat und mit ihnen das Theater entdecken möchte, ist hier genau richtig! Ob bei Vorstellungsbesuchen, in Workshops oder beim Klassenzimmerstück: Wir freuen uns auf eine lebendige
Zusammenarbeit mit Ihnen und Euch!

+Spielzeittreff II

Für Theater-Verantwortliche in Kita, Grundschulen und weiterführenden Schulen

Was läuft diese Spielzeit am Pfalztheater? Beim JUP-Spielzeit-Treff informiert das Team des JUP Pädagog:innen, Vermittler:innen und alle, die mit ihrer Gruppe das Pfalztheater besuchen möchten, über Stückempfehlungen für ein junges Publikum, stellt die neuen Vermittlungsangebote vor und gibt einen Einblick in die geplanten Projekte des JUPs. Interessiert? Dann meldet euch an bei Anna Werner unter a.werner@pfalztheater.bv-pfalz.de.

+Workshop »INSZENIERUNG«

Mit einem inszenierungsbegleitenden Workshop haben Gruppen bzw. Klassen die Möglichkeit, vor einem Vorstellungsbesuch
die Themen, Figuren und Musik unserer Inszenierungen auf spielerische Weise kennenzulernen.
mobil, ca. 90 Minuten

+Workshop »VORLESEN«

Für 3. und 4. Klasse. Ganz spielerisch mit den Mitteln und Methoden der Theaterarbeit lernen wir einen Text lebendig und authentisch vorzutragen. Die Stimme, die Sprache und der Körper stehen im Zentrum des Workshops.
mobil, ca. 90 Minuten

+Workshop »STIMME«

Gemeinsam erforschen wir unsere Stimme. Wo kommt sie her? Wie kann sie klingen? Was kann ich alles mit ihr machen? Wir erarbeiten Methoden und Sprechtechniken, die dabei helfen, die Stimme wie auf der Theaterbühne viel-seitig einzusetzen, um ihr volles Potenzial zu entfalten.
mobil, ca. 90 Minuten

+Workshop »THEATER IN DER KLASSE«

Muss es immer eine Geschichte sein? Was genau sind Untertexte? Warum Textlernen Nebensache ist? Wie gelingt uns eine wirklich lebendige Aufführung? Und warum man nicht laut sprechen und extrovertiert sein muss, um ein:e gute:r Schauspieler:in zu sein. Bei unseren Works hops für Lehrer:innen erhalten Sie neue Impulse und Anregungen für den Deutsch- und Sprachunterricht.

+Lehrer:innen-Sichtproben

Unsere Generalproben sind auch offene Proben für Lehrkräfte und Pädagog:innen. Sie erhalten einen exklusiven Einblick noch vor der Premiere. Die Termine werden in der JUP-Post bekannt gegeben.
Anmeldung erforderlich

+Patenklassen

Patenklassen tauchen tief in eine Inszenierung ein. Sie erhalten eine Einführung und Hausführung mit Probenbesuch, einen Workshop und Nachgespräch mit einem Ensemblemitglied der Produktion. Patenklassen suchen wir für die Produktionen:

Hamed und Sherifa – Musiktheater

Blueprints 2.0 (UA) – Tanzabend
ab 12 Jahren
Funken – Schauspiel
ab 12 Jahren
Moby Dick – Tanz/Schauspiel
ab 12 Jahren

+Theater für Azubis

Unter dem Stichwort »Lernort Bühne« können Ausbildungsbetriebe ihren Azubis anbieten, berufsrelevante Fähigkeiten wie Teamfähigkeit und Kreativität zu schulen.

+Orchesterprobenbesuche

Einfach so oder zur Vorbereitung auf einen Konzertbesuch – in der Orchesterprobe gibt es einiges zu hören und zu sehen!

+Instrumentenkiste

Ob mit Bratsche, Horn, Klarinette oder Harfe, Musiker:innen der Pfalzphilharmonie kommen zu Ihnen und stellen sich und ihre Instrumente hautnah vor. Besonders bereichernd ist dieses »Abenteuer« in Verbindung mit einem Orchesterprobenbesuch im Theater.
mobil, ca. 45 Minuten

+Reloaded: »Die Blechtrommel«

Wir kommen mit dem Klassiker in Ihre Klasse. Die Nachwuchsregisseurin Julia Redder wirft gemeinsam mit Schauspieler Dennis Bodenbinder einen jungen und frischen Blick auf Günter Grass ‘ Jahrhundertroman. Ab 13 Jahren. Buchungen und Infos: Katja Scheithauer, k.scheithauer@pfalztheater.bv-pfalz.de

+Materialmappen

Zur Vor- oder Nachbereitung eines Vorstellungsbesuches bieten wir zu ausgewählten Produktionen weiterführendes Material an. Die Dokumente erhalten Sie ab eine Woche vor der Premiere bei: Katja Scheithauer, k.scheithauer@pfalztheater.bv-pfalz.de

+Schauspielworkshops für Pädagog:innen

Wir bieten euch professionellen Input, nicht nur für euren DS-Unterricht. Was genau sind Untertexte? Warum Textlernen Nebensache ist? Wie gelingt uns eine lebendige Aufführung? Und warum man nicht extrovertiert sein muss, um ein:e gute:r Schauspieler:in zu sein. Im nächsten Workshop habt ihr die Chance, selber wieder auf der Bühne zu stehen. Außerdem wollen wir uns mit folgendem Thema beschäftigen: „Muss es immer eine Geschichte sein & wie starte ich mit einem weißen Blatt Papier?

21.03.2024 I 14-16:00 Uhr

+Hausführungen

+Werkstättenbesuche

Einblicke in den Theateralltag: Was macht eine Maskenbildnerin? Was ist die Hexenküche? Und wo geht’s zum Schnürboden?

Preise

Workshops: Kinder 1€ | Erwachsene 3€
Patenklassen: Pro Person 4€
Instrumentenkiste: kostenfrei (+ Fahrtkosten)
Führungen: In Kombination mit Vorstellungsbesuch kostenfrei
Kinder bis 10 Jahren kostenfrei | Kinder ab 10 Jahren 2,50€ | Erwachsene 5€
Spielzeittreff: kostenfrei
Einführungen + Nachgespräche: kostenfrei
Orchesterprobenbesuche + Probenbesuche: In Kombination mit Vorstellungsbesuch kostenfrei

Nach oben scrollen
Right Menu Icon