Spätschicht | Pfalztheater

Spätschicht

ca 15 Min. nach Ende der Vorstellung


Neue Reihe für Nachtschwärmer:innen – immer freitags

Laut, schrill und schräg – witzig und nachdenklich zugleich, so soll sie sein, unsere Theaterstunde für Nachtschwärmer:innen. Jeden Freitagabend nach der Vorstellung gibt es hier: Poetry-Slams, Mini-Gigs, Comedy, Literatur, Debatte und Diskurs und, und, und  

Spätschicht Vol. 23

abenteuerlustig: Ich und das Boot …

Von August 2018 bis Juli 2021 unternahm Schauspieler Hartmut Neuber in mehreren Etappen eine Atlantikumrundung. Nur mit dem Mindestmaß an nötigen Vorkenntnissen segelte er auf einem knapp zehn Meter langen Boot solo von Spanien über die Kanaren in die Karibik. Von dort über die Azoren zurück an die französische Westküste und anschließend durch den Ärmelkanal bis nach Holland. In dieser Spätschicht erzählt er von der befreienden Einsamkeit inmitten des Ozeans, von Begegnungen mit Menschen auf abgelegenen Inseln, von Flauten und Sturmnächten und dass ein Segelboot ein lebendiges Wesen ist… Klingt spannend, oder?

05. April 2024 | 22:15 Uhr | Foyer

 

Spätschicht Vol. 24
jazzig: »frankopohl« – Ein Konzert der Pianistin Victoria Pohl

Seit ihrer Schulzeit ist die junge Nürnberger Musikerin Victoria Pohl frankophil gestimmt. Zahlreiche Reisen und Aufenthalte in Frankreich lieferten etliche musikalische Inspirationen für ein ganz spezielles Soloprogramm. Bekannte Werke von u. a. Debussy, Mel Bonis und Nadja Boulanger werden in einer sehr eigenen jazzigen Pohl’schen Note interpretiert: frankopohl eben. Dazu gesellen sich noch groovige Eigenkompositionen, die das Savoir-vivre hörbar werden lassen. Freut euch auf ein musikalisches Potpourri mit französischem Esprit, das nicht nur die Herzen von frankophilen Menschen höherschlagen lassen wird!

12. April 2024 | 22:30 Uhr | Foyerbühne

 

Spätschicht Vol. 25
wild: Get the Party Started

Der Karlsruher DJ und Producer Binco aka Lukas Krasowski kehrt für eine wilde Partynacht zurück in seine alte Heimat Kaiserslautern! Im Anschluss an die Premiere des Tanzabends »Lots of Movements / Take the Stage« gehen wir steil, mit allen, die mal wieder so richtig abtanzen wollen. Euch erwartet ein typischer Binco-Mix aus House, Breaks, Elektro und Garage, gewürzt mit Party-Evergreens.

19. April 2024 | 22:30 Uhr | Mittleres Foyer

 

Spätschicht Vol. 26
sprachspielerisch: Lost in Translation

Kennst du das: Du sitzt in einer italienischen Oper und es kommt dir alles spanisch vor? Standst du auch schon mal am Zuggleis in einem fremden Land und hast nur Bahnhof verstanden? Hast du auch schon mal einen Roman in der Originalsprache gelesen und dann eine auf Deutsch synchronisierte Verfilmung des Stoffes gesehen und ihn so kaum wiedererkannt?

»Lost in Translation« ist das Thema dieser ebenso sprachspielerischen wie musikalischen Spätschicht, in der sich Mitglieder des Musiktheaters humorvoll zwischen den Sprachen bewegen und sich deren Eigenheiten genüsslich auf der Zunge zergehen lassen: sich verlieben oder to fall in love ­– beides meint dasselbe und ist irgendwie doch nicht das Gleiche, oder? Special guest bei dieser Spätschicht ist die studierte Übersetzerin Susanne Wohmann!

26. April | 22:00 Uhr | Foyerbühne

Mit: Johannes Fritsche, Valerie Gels, Susanne Wohmann
Piano: Christiaan Crans

Zurück zum Spielplan
Nach oben scrollen
Right Menu Icon