Rainer Furch | Pfalztheater

Rainer Furch

Rainer Furch Foto: Thomas Brenner

Rainer Furch, 1964 in Neuwied/Rhein geboren und aufgewachsen in Kirn an der Nahe, studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie in Mainz, arbeitete für Tageszeitungen sowie das ZDF und spielte in der freien Theaterszene in Rhein-Main (u.a. Mainzer Kammerspiele und Unterhaus). Anschließend absolvierte er eine vierjährige Ausbildung zum Schauspieler in München.
Seit 30 Jahren im Festengagement gehört er seit 2001 dem Ensemble des Pfalztheaters an. Eine Auswahl seiner Rollen: Faust, Willy Loman, Karl Moor, Macbeth, König Philipp, George, Petruchio. Regelmäßig arbeitet er für TV und Film: u.a. Deutscher Schauspielerpreis für »Ein Geschenk der Götter« und Deutscher Fernsehpreis für »Bad Banks«.
Er wirkt in zahlreichen Hörfunkproduktionen mit u. a. in den Reihen »ARD Radio Tatort« und »Nebel heißt Leben rückwärts«. Zudem gastiert er seit über 20 Jahren zusammen mit Madeleine Giese als Duo »Wortlaut« mit zahlreichen musikalisch-literarischen Programmen. 2021 wurde das Duo mit dem Dietrich Oppenberg-Medienpreis ausgezeichnet.
Seine Stücke »Ach Achim«, »Fritz Wunderlich und ich« und »Hand aufs Herz« wurden an der WLB Esslingen und am Pfalztheater uraufgeführt.

Produktionen mit Rainer Furch

stadtnach(t)klänge (Role Category ID: 0)Ein Sommernachtstraum (Role Category ID: 0)Spätschicht (Role Category ID: 0)Adventskonzert (Role Category ID: 0)Fischer Fritz (Role Category ID: 0)Arsen und Spitzenhäubchen (Arsenic and Old Lace) (Role Category ID: 0)
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
  • Plakat/Vorschaubild eines unserer Stücke
Nach oben scrollen
Right Menu Icon