Theater Pädagogik.
Angebote für Alle.

Theater für Alle.
Header_fuer_alle

Theater für Alle.

Auf dieser Seite ist eine Sammlung von (Freizeit-) Angeboten zu finden, die alle Neugierigen zum Kreativwerden, Selbstspielen, Erfinden, Ausprobieren, Entdecken, Kennenlernen, Experimentieren und und und einladen.
Ob in den Schulferien, in der Freizeit nach getaner Arbeit, als Ausgleich zum Alltag - diese Theaterangebote richten sich eben an ALLE! Die Tür steht offen! Hier darf alles geschehen!

Spielclub „Bühnenstürmer“
für Jugendliche von 12-15 Jahre
Vom 17|11|2016 bis 18|03|2017 findet wöchentlich jeden Donnerstag (außer in den Ferien) der Spielclub „Bühnenstürmer“ für Jugendliche statt. Im Zentrum steht neben dem Erproben von Grundlagen des Theaterspiels vor allem das Erarbeiten eines eigenen Theaterstücks. So bekommt ihr einen tiefen Einblick in die Theaterarbeit und erfahrt, wie am Ende eure Ideen, Requisiten, Kostüme, Licht und Ton zu einem großen Ganzen zusammengefügt werden! Die Proben dauern jeweils von 14.45-16.15 Uhr.


Spielclub „Die Spielmutigen“
für Erwachsene ab 35 Jahren
Die Spielmutigen wirbeln nun seit vielen Spielzeiten in Folge durch den Proberaum und können es auch in dieser Saison nicht erwarten, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und einen theatralen Ausdruck zu verleihen. Die Gruppe trifft sich ab dem 12|09|2016 bis 28|01|2017 jeden Montag von 17.30 bis 19.00 Uhr, außer in den Schulferien.
In diesem Zeitraum wird ein Theaterstück in kollektiver Arbeit entstehen, welches auf Improvisationen aufbaut und vor Publikum auf der Werkstattbühne gezeigt wird.
Die Gruppe freut sich über weitere Mitspieler|innen und neue Bekanntschaften!

Jeder Spielclub besucht gemeinsam eine Vorstellung nach Wahl und erhält eine kostenlose Führung durch den Backstagebereich. Kosten für 15 Termine: 35,00 € pro Person (zzgl. Kosten für den Vorstellungsbesuch). Mindestteilnehmerzahl: 8. Anmeldung und Information bei Katja Bach, 0631 3675 292 oder k.bach@pfalztheater.bv-pfalz.de

Ferienworkshops
In den Oster- und Herbstferien können Kinder und Jugendliche von 6-20 Jahren in vier Workshops zu verschiedenen Themen und passend zu unserem Spielzeitmotto „Fremde Welt! Vertraute Heimat?“ eigene kleine Stücke erfinden und diese auf der Werkstattbühne präsentieren. Die Leitung der Workshops übernehmen erfahrene Theaterprofis. Anmeldungen werden ab zwei Wochen vorher nur telefonisch ab 10 Uhr entgegen genommen. Kinder von 6-11 Jahren melden sich im Dramaturgiesekretariat bei Desirée Kohl unter 0631 3675 220 an, Jugendliche von 12-20 Jahren bei Theaterpädagogin Katja Bach unter 0631 3675 292. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Herbstferienworkshops 2016: 10|10 bis 15|10|2016 | Anmeldungen ab 26|09|2016
Osterferienworkshops 2017: 18|04 bis 23|04|2017 | Anmeldungen ab 04|04|2017

Kosten: 20,00 € pro Person. Genaue Informationen zu den Kursen entnehmen Sie bitte demnächst hier und den Veröffentlichungen des Pfalztheaters. Änderungen vorbehalten.

6-8 Jahre: Das Buch der Geschichten
Auf einem staubigen Dachboden liegt ein sehr altes Buch mit einem mysteriösen Geheimnis: Wer die Geschichten darin liest, erweckt sie zum Leben und kann sogar Teil von ihnen werden. Wohin werden diese Geschichten führen? Vielleicht in den Wilden Westen, ins Weltall, auf eine Burg im Mittelalter oder in weit entfernte Länder? Prinzessinnen, Außerirdische, Cowboys und noch viele andere Gestalten tummeln sich in diesem Buch voller Abenteuer. Ihr dürft mitentscheiden, was und wen ihr spielen wollt und wohin die fantastischen Reisen gehen! Leitung: Tobias Brutscher

9-11 Jahre: Maskenball
Habe ich gerade wirklich mit meiner Freundin geredet oder war es doch jemand anderes? Wer versteckt sich hinter der goldenen Maske? Ist er überhaupt eingeladen?
Herzlich Willkommen beim großen Maskenball! Alle Anwesenden sind vermummt – und das lässt ganz besondere Geschichten entstehen. Denn wenn man die anderen nicht immer erkennen kann, sind die skurrilsten Situationen möglich. Von Verwechslungen bis hin zu Kriminalgeschichten - ihr entscheidet, was passiert. Natürlich fallen während des Balls so manche Masken und wir sehen, wer sich dahinter verbirgt. Leitung: Anna Habeck

12-14 Jahre: Reisegeschichten aus dem Koffer
Ein alter Koffer kann Kleidung, Bücher und Souvenirs, aber auch viele Geheimnisse, Geschichten und Erinnerungen enthalten. Die Menschen die ihn einst benutzten, hatten vielleicht ein Ziel, welches sie erreichen wollten und nahmen dabei auch Hoffnungen und Ängste mit auf ihre Reise. Vielleicht wären sie auch lieber zu Hause geblieben. Manche Menschen verstauen in ihrem alten Koffer aber auch Vertrautes, wie Fotos, Tagebücher oder einen alten Liebesbrief. Wir wollen uns auf die Suche nach Geschichten machen. Grundlage für unsere Ideen sind wahre Begebenheiten aus ganz unterschiedlichen Zeiten und Ländern die wir in Szene setzten und auf der Bühne lebendig werden lassen wollen. Leitung: Christina Beeck

15-20 Jahre: Materialschlacht
In diesem Kurs zäumen wir das Pferd von hinten auf und erschaffen uns zuerst aus verschiedensten Materialien aus dem Baumarkt ein Bühnenbild. Zu welchem eigenen kleinen Stück wird uns das Ergebnis dieser Materialschlacht wohl inspirieren? Lasst euch auf dieses Experiment ein und bringt gerne noch Dinge mit, die ihr im Keller oder auf dem Dachboden findet und von denen ihr glaubt, dass sie dringend als Bühnenbildteil oder Requisiten verarbeitet werden sollten! Egal ob Kisten, Pappteller, Folien, Bänder, Draht oder Stäbe – eben alles, was sich miteinander verbinden, hinstellen oder dekorieren lässt. Leitung: Katja Bach

Mit freundlicher Unterstützung der AOK

AOK1


„Begegnungen!_5“
Das Projekt „Begegnungen!“ ist am Pfalztheater nicht mehr weg zu denken. Menschen aus der Region stehen zusammen mit Profis des Theaters auf der Bühne und tauchen tief in die Entstehung einer großen Produktion ein. Nach intensiven Begegnungen im Ballett, Orchester und Musiktheater folgt nun ein Projekt in der Sparte Schauspiel.
Zusammen mit Schauspielern des Ensembles, den Mitgliedern des Jungen Theaters und Bürgerinnen und Bürgern der Stadt entsteht mit den Texten „Die Schutzflehenden“ von Aischylos und „Die Schutzbefohlenen“ von Elfriede Jelinek ein spannendes, hochaktuelles Projekt auf der Bühne des Pfalztheaters.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Veröffentlichungen.


Theaternachmittage als Geburtstagsüberraschung
Sie möchten Ihrem Geburtstagskind und den Gästen eine ganz besondere Überraschung schenken? Dann buchen Sie einen Theaternachmittag und verbringen Sie einen Kindergeburtstag im Pfalztheater! Sie bringen Leckereien mit und die Kinder erleben einen spannenden Theaterworkshop!
Für Geburtstagskinder von 8 bis 11 Jahren. Termine und Kosten auf Anfrage.

Singen im Theater
Du liebst es zu singen? Dann könntest du in einem unserer Chöre genau richtig sein! Kinder und Jugendliche finden sich zu einem Chor zusammen, der regelmäßig musikalisch arbeitet und auch bei Konzerten und Produktionen auf der Bühne steht.
Auch erwachsene Sängerinnen und Sänger können bei uns mitsingen. Sind sie sicher im Notenlesen, singen gerne vor Publikum und haben eine Stimme, die viele Zuschauer verdient? Der Extrachor braucht immer Verstärkung.
Infos zu den Chören bei unserem Chordirektor Johannes Köhler, 0631 3675 254 oder j.koehler@pfalztheater.bv-pfalz.de

Statisterie
Das Pfalztheater sucht für seine Produktionen immer wieder Statisten. Als Statist dürfen Sie die künstlerischen Entstehungsprozesse und die Atmosphäre hinter den Kulissen hautnah miterleben. In Ihrer Freizeit werden Sie Teil einer Inszenierung, und Ihre zuverlässige Mitarbeit wird abends auf der Bühne mit Applaus belohnt. Für neu angemeldete Statisten gibt Theaterpädagogin Katja Bach einen exklusiven Einsteigerworkshop! Infos bei Reinhard Sender unter statisterie@pfalztheater.bv-pfalz.de




Hausführungen und Werkstättenbesuche.
Mal einen Blick hinter die Kulissen riskieren? Sehen, wo und wie Kostüme genäht und Perücken geknüpft werden, erfahren, wie die Bühnentechnik arbeitet und wie das Leben am Theater so ist? Führungen für Kindergärten, Schüler, Studenten und Azubis sind in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch kostenlos. Führungen ohne Vorstellungsbuchung: 20,00 € pro Gruppe.

Erwachsenengruppen: 30,00 € pro Gruppe. Für Gruppen karitativer Einrichtungen sind Theaterführungen kostenlos. Vereinbaren Sie einen Termin für eine Hausführung (für Gruppen ab 15 Personen) bei Pressesprecher Günther Fingerle,
Tel. 0631 3675 219, E-Mail g.fingerle@pfalztheater.bv-pfalz.de

Theaterfest.
Zum Spielzeitauftakt findet am Samstag, dem 10|09|2016 ein großes Theaterfest im, vor und mit dem Pfalztheater statt.
Intendant Urs Häberli lädt mit seiner Mannschaft zu öffentlichen Proben, Lesungen, Musik und Tanz für alle Altersgruppen ein.
Bei einem Theaterquiz gibt es attraktive Preise zu gewinnen und unser Catering-Team sorgt für kulinarische Köstlichkeiten. Das
und vieles mehr erwartet Sie und Ihre Familie. Am Abend findet dann ein Eröffnungskonzert im Großen Haus des Theaters statt,
bei dem es erste Ausschnitte aus dem neuen Spielplan 2016|2017 zu sehen und zu hören gibt.

Tag des Theaters.
Bereits zur lieb gewonnenen Tradition ist der Tag des Theaters auf der Kaiserslauterer Gartenschau geworden: Spiel, Spaß, Theater und Musik heißt es auch am Pfingstmontag, dem 05|06|2017 wieder. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen des Theaters und der Tagespresse.

Praktikum für Schüler und Studenten
Das Pfalztheater bietet Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in den Bereichen Dramaturgie, Theaterpädagogik, Marketing und in den künstlerischen Werkstätten ein mindestens zweiwöchiges Praktikum zu absolvieren. Sprechen Sie uns einfach an!
Kontakt: Edith Ropte, 0631 3675 201 oder e.ropte@pfalztheater.bv-pfalz.de

Newsletter „Pfalztheater zum Mitmachen!“

Melden Sie sich für den Newsletter der Theaterpädagogik „Pfalztheater zum Mitmachen!“ an! Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien bleiben so immer auf dem Laufenden, welche Freizeitangebote bei uns stattfinden. Sie erhalten rechtzeitig alle Informationen, Termine und Anmeldefristen per E-Mail.
Anmeldung: k.bach@pfalztheater.bv-pfalz.de