Vorlesezeit.



Eine Schatzsuche - wie aufregend!, denkt sich der kleine Affenjunge Momo und zieht los, um für seine Mama den größten Schatz der Welt zu suchen. Aber wie sieht so ein Schatz überhaupt aus und wo findet man ihn?

Eine herzerwärmende Geschichte über die Liebe und darüber, dass der größte Schatz tausendmal wertvoller ist als alles Gold der Welt.
Die Reihe „Vorlesezeit“ ist zu einer schönen Tradition am Pfalztheater geworden. An vier Montagen in der Spielzeit haben große und kleine Zuhörer die Möglichkeit, auf der Kissenwiese im oberen Foyer bekannten und unbekannten Geschichten zu lauschen.
„Der größte Schatz der Welt“ wird gelesen von Günther Fingerle und Manuel Klein, die szenische Einrichtung hat Yvonne Bernhardt übernommen.